Dein nächster Schritt

Neue Wege mit eigener Muskelkraft gehen

Besser gehen

Aktiviert Muskeln im Unterschenkel mit elektrischen Impulsen.

orthese

Mit oder ohne Orthese

Alle Vorteile der Orthese bleiben erhalten. Eventuell ist eine Orthese auch gar nicht mehr notwendig.

Unauffällig

Kleines Gerät, schlichtes Design, fast kein Kabel.

Kinder ab 6 Jahren

Unterstützt die kindgerechte Aktivität.

App-Steuerung per Smartphone oder Watch

Einfach mit der evomove®-App bedienen.

Voraussetzungen für die Nutzung des evomove®

Für detailliertere Fragen wende Dich bitte an einen Evomotion-Partner und lies ggfs. die Gebrauchsanweisung und beigelegten Produktinformationen.

Indikationen

Der evomove® richtet sich in erster Linie an Erwachsene und Kinder, deren Gehvermögen aufgrund einer zentralnervösen Erkrankung eingeschränkt ist. Zu den auslösenden Erkrankungen oder Verletzungen zählen Schlaganfall (Apoplex), Multiple Sklerose (MS), Schädel-Hirn-Trauma (SHT), Cerebralparese (CP) und Inkomplette Querschnitte. Zudem können in bestimmten Fällen auch Prothesen-Patient*innen sowie Bandscheibenproblematiken oder andere periphere Nervenschädigungen versorgt werden.

Geh- und Standfähigkeit

Damit Du den evomove® sicher verwenden kannst, ist es wichtig, dass Du grundsätzlich zum Gehen und Stehen in der Lage bist. Auch wenn sich Deine Muskulatur durch die regelmäßige Nutzung verbessern könnte, brauchst Du schon zu Beginn einen gewissen Muskelstatus. Ob Du momentan ausreichend sicher im Stand bist, erfährst Du in einem Vorgespräch bei einem Evomotion-Partner.

Gute Ansprache auf Elektrostimulation   

Menschen sprechen unterschiedlich gut auf Elektrostimulation an. Das bedeutet, dass der gleiche elektrische Impuls bei manchen Menschen eine Muskelkontraktion auslöst und bei manchen nicht. Außerdem haben Menschen ein unterschiedliches Schmerzempfinden. Wenn Du gut auf Elektrostimulation ansprichst, kann der evomove® für dich geeignet sein.

  • Erwachsene und Kinder
  • Bestehende oder mögliche orthetische Versorgung
  • Geh- und Stehfähigkeit (mit Orthese unterstützt)
  • Motorische und geistige Fähigkeiten zur Bedienung des evomove®
  • Gute Ansprache auf Elektrostimulation
  • Compliance (z.B. schmerzfreie Anwendung)

Keine ausschließende Vorerkrankungen

Bestimmte Vorerkrankungen verhindern, dass Du Elektrostimulation verwenden kannst. Zu diesen Erkrankungen zählen beispielsweise Hautkrankheiten an dem Bein, dessen Muskeln stimuliert werden sollen. Ob bei Dir Vorerkrankungen bestehen, die eine Anwendung verhindern, prüft ein Evomotion-Partner beim ersten Beratungstermin. Ein*e Arzt*Ärztin kann im Einzelfall prüfen, ob Du den evomove® ohne Bedenken verwenden kannst. In diesem Fall erhältst Du eine medizinische Unbedenklichkeitserklärung für die einzelnen Vorerkrankungen.



Download

Anwender*innen Flyer

Mobilität und Selbständigkeit – Wiedererlangen der Muskelaktivität durch Elektrostimulation Im Flyer ist unser evomove® leicht verständlich erklärt.

Finde einen Evomotion-Partner in Deiner Nähe

Evomotion-Partner sind Sanitätshäuser und orthopädietechnische Unternehmen, die speziell dafür geschult sind, Menschen mit dem evomove® und Orthesen zu versorgen.

Das Sanitätshaus Deines Vertrauens ist nicht dabei?

Dann schlage uns doch einfach das Sanitätshaus Deiner Wahl vor! Wir werden uns bei den Kolleg*innen melden und ihnen unseren evomove® vorstellen. Vielleicht kannst Du schon ganz bald bei Dir um die Ecke mit dem evomove® versorgt werden.

Adresse

Wallstraße 3

D-21335 Lüneburg

Telefon: +49 4131 266366

Mo - Fr von 9 bis 16 Uhr

Email: info@evomotion.de

Rechtliches

Handelsregisternr.:
HRB 206299

Registergericht:
Amtsgericht Lüneburg

UStd-Nr.: DE306654682

© 2022 | Evomotion GmbH | evomove® ist eine eingetragene Marke der Evomotion GmbH